Rezension *11, Endland

Fakten: Autor: Martin Schäuble Art: Roman/ polit. Thriller Seitenanzahl: 215 Erschienen: 24. 07. 2017 Erzählperspektive: Ich-Erzähler, abwechselnd aus Fanas, Antons und Noahs Sicht Inhalt: Anton ist Soldat in Deutschland, das von der Nationalen Alternative regiert wird. Er bewacht die Mauer, die Deutschland umschließt, um es vor Invasoren, Flüchtlingen, zu schützen. Anton ist für die Nationale … Rezension *11, Endland weiterlesen

Rezension *10, Vergiss mein nicht!

Fakten: Autor: Kasie West Art: (Fantasy/ Sci-Fi-) Roman Seitenanzahl: 340 Erschienen: 29. 07. 2013 Erzählperspektive: Ich-Erzähler, immer abwechselnd aus beiden Wegen, die sie einschlagen könnte (Verwirrend? Ich weiß.) Inhalt: Addie ist eine Paranormale, ein Mensch mit besonderen, mentalen Fähigkeiten: Sie kann die Zukunft vorhersehen, oder besser gesagt, was passiert, wenn sie sich für einen bestimmten … Rezension *10, Vergiss mein nicht! weiterlesen

Rezension *9, Niemand liebt November

Fakten: Autor: Antonia Michaelis Art: Roman Seitenanzahl: 430 Erschienen: 20. 08. 2014 Erzählperspektive: Personeller Erzähler, abwechselnd Novembers und Katjas Sich Inhalt: Auf der Suche nach ihren Eltern, die sie verließen, als sie sechs war, entflieht November Lark zusammen mit der Katze von ihrem Wohnheim in den Flur eines Treppenhauses. Bald lernt sie Katja, den Barkeeper … Rezension *9, Niemand liebt November weiterlesen

Rezension *8, Im Schatten das Licht

Fakten: Autor: Jojo Moyes Art: Roman Seitenanzahl: 568 Erschienen: 27. 01. 2017 Erzählperspektive: Personeller Erzähler, allerdings immer im Wechsel aus Sarahs und Natashas Perspektive Inhalt: Sarah lebt zusammen mit ihrem Großvater Henri, der nach dem Tod ihrer Mutter und ihrer Großmutter ihre einzige Familie ist. Henri, der früher ein  talentierter Rittmeister im Cadre Noir in … Rezension *8, Im Schatten das Licht weiterlesen

Rezension *6, Der Joker

Fakten: Autor: Markus Zusak Art: Roman/ Thriller Seitenanzahl: 443 (relativ dick) Erschienen: 10. Januar 2002 Erzählperspektive: Ich-Erzähler Inhalt: Als Ed Kennedy eines Tages einen Banküberfall verhindert und eine von fünf Spielkarten in seinem Briefkasten findet, ändert sich sein eintöniger Alltag augenblicklich. Auf den Spielkarten stehen Adressen, Namen oder unverständliche Notizen, und sie alle führen zu … Rezension *6, Der Joker weiterlesen

Rezension * 5, These Broken Stars

Fakten: Autoren: Amie Kaufman, Megan Spooner Art: Science-Fiktion Seitenanzahl: 491 (also relativ dick) Erschienen: 10. Dezember 2013 Ich-Erzähler, abwechselnd aus Lilacs und Tarvers Sicht Inhalt: Lilac, das reichste Mädchen im ganzen Universum, Tarver, ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Der Abstand zwischen ihnen könnte nicht größer sein. Doch als einzige Überlebende bei dem Schiffbruch des … Rezension * 5, These Broken Stars weiterlesen

Rezension *4, Beim Leben meiner Schwester

Fakten: Autor: Jodi Picoult Art: Roman Seitenanzahl: 476 Erschienen: 6. April 2004 Erzählperspektive: Personeller Erzähler, allerdings immer aus einer anderen Sicht (die der versch. Charaktere) Inhalt: Die dreizehnjährige Anna ist Spender für ihre eigene Schwester - und nur deswegen auf der Welt. Kate hat Leukämie und braucht ständig etwas von Anna: Nabelschnurblut, Knochenmark und jetzt … Rezension *4, Beim Leben meiner Schwester weiterlesen

Rezension *3, Clockwork Angel

Fakten: Autor: Cassandra Clare Art: Fantasy - Roman Seitenanzahl: 571 (also relativ dick) Erschienen: August 2010 (Originalausgabe) Erzählperspektive: Auktorialer Erzähler Inhalt: Im viktorianischen London gehen allerhand dubiose Machenschaften vor sich, nicht wenige mit einer Verbindung zur Schattenwelt - und zu Tessa. Von einem Moment auf den nächsten wird die in genau diese Welt hineingerissen, und … Rezension *3, Clockwork Angel weiterlesen

Rezension *2, Scherbenmädchen

Fakten: Autor: Liz Colley Art: Thriller Seitenanzahl: 317 (also mitteldick) Erschienen: Februar 2015 Erzählperspektive: Anfang auktorialer Erzähler, zwischendurch Ich-Erzähler, dann  nur noch Ich-Erzähler Inhalt: Als Angie 13 Jahre alt ist, wird sie während eines Pfadfinderausfluges entführt. Drei Jahre später taucht sie wieder auf, ohne jegliche Erinnerung an das, was ihr zugestoßen ist. Zusammen mit einer … Rezension *2, Scherbenmädchen weiterlesen